Der Stress mit der Polizei soll durch das Party-Konzept vermindert werden. - © Charlotte Mahncke
Der Stress mit der Polizei soll durch das Party-Konzept vermindert werden. | © Charlotte Mahncke
NW Plus Logo Sogar Alkohol ist erlaubt

Endlich wieder Feiern in der City: Bielefeld soll Open-Air-Partys organisieren

Nach über einem Jahr Pause sind die jungen Bielefelder chronisch unterfeiert. Das soll sich nun ändern: Die Stadt plant Open-Air-Partys an prominenten Veranstaltungsorten.

Stefan Gerold

Bielefeld. Bürgerpark, Kunsthallenpark, Siggi: Bielefelds Treffpunkte sind nachts derzeit eine besondere Herausforderung für Einsatzkräfte von Polizei und Ordnungsamt. Die Probleme besonders an den Wochenenden sollen mit einem Outdoor-Partykonzept für Bielefeld gelöst werden. Auf Antrag der Ratsmehrheit aus SPD, Grünen und Linken wurde die Verwaltung jetzt gebeten, unter Einbeziehung der Bielefelder Clubs und Diskotheken, der Veranstaltungsbranche sowie des Jugendrings in den Sommermonaten öffentliche Open-Air-Veranstaltungsformate anzubieten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema