- © Andreas Zobe (Archiv/Symbolbild)
| © Andreas Zobe (Archiv/Symbolbild)
NW Plus Logo Bielefeld

Tragischer Suizid-Versuch in Bielefelder Gefängnis

Einen Tag nach seiner Inhaftierung in der JVA Brackwede will sich ein 25-jähriger U-Häftling umbringen. Die Mitarbeiter können ihn reanimieren, doch später verlieren sie den Kampf.

Bielefeld. Tragischer Vorfall in der JVA Bielefeld-Brackwede: Am Dienstagnachmittag, 22. Juni, gegen 16.40 Uhr habe ein 25-jähriger U-Häftling indonesischer Staatsbürgerschaft einen Suizidversuch in seiner Zelle unternommen, teilte Gefängnisleiter Uwe Nelle-Cornelsen am Mittwochnachmittag mit. Die Mitarbeiter der JVA führten unmittelbar Reanimationsmaßnahmen durch und alarmierten sofort den Rettungsdienst. Als die Transportfähigkeit des Gefangenen hergestellt war, brachte ihn ein Rettungswagen samt Wachpersonal in das Krankenhaus Bielefeld-Mitte. Dort verstarb der Mann am Mittwoch gegen 3...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema