So sieht die Jahnplatz-Baustelle ab Dienstag aus: Die Baufelder wechseln die Seite, für die Busse sind Friedrich-Verleger- und Alfred-Bozi-Straße frei. - © Quelle: Stadt/Grafik: Schultheiß
So sieht die Jahnplatz-Baustelle ab Dienstag aus: Die Baufelder wechseln die Seite, für die Busse sind Friedrich-Verleger- und Alfred-Bozi-Straße frei. | © Quelle: Stadt/Grafik: Schultheiß
NW Plus Logo Bielefeld

Jahnplatz-Umbau: Das ändert sich jetzt für Fußgänger und Autofahrer

Ab Dienstag ziehen die Baufelder um – und die Busse können über neue Routen fahren. Die Friedrich-Verleger-Straße wird in beide Richtungen befahrbar – mit neuer Haltestelle.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Am Dienstag ist es so weit: Beim Jahnplatz-Umbau, dessen Kosten gerade auf 22 Millionen Euro gestiegen sind, wechseln die Baufelder jeweils auf die andere Seite. Das führt dort zu neuen Engpässen. Aber es gibt auch erste größere Öffnungen: So können die Busse Richtung Westen schon über die neuen Spuren der Alfred-Bozi-Straße fahren. Und die Friedrich-Verleger-Straße wird nach vielen Jahren wieder in beide Richtungen auf sein – für die Buslinien. Damit beginnt am 11. Mai die ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG