Der Kesselbrink ist seit Jahren zentraler Treffpunkt für Drogendealer. Wie hier bei einer Razzia wollten die Beamten auch am Montagabend einen Tatverdächtigen festhalten. Doch entwickelte sich eine bedrohliche Situation. - © Symbolfoto: Christian Geisler
Der Kesselbrink ist seit Jahren zentraler Treffpunkt für Drogendealer. Wie hier bei einer Razzia wollten die Beamten auch am Montagabend einen Tatverdächtigen festhalten. Doch entwickelte sich eine bedrohliche Situation. | © Symbolfoto: Christian Geisler
NW Plus Logo Bielefeld

Polizeibeamte in Not: Bedrohlicher Tumult bei Kesselbrink-Festnahme

Ein mutmaßlicher Dealer wehrt sich nach Kräften. Plötzlich wirken 25 aufgebrachte Leute auf zwei Beamte ein. Ein mutiger Passant kommt den Polizisten zur Hilfe.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Bei einer Festnahme am Kesselbrink ist es wieder zu Tumulten gekommen. Im Sommer 2020 war es bei der Festnahme eines jungen Mannes sogar zu zahlreichen Flaschenwürfen auf Beamte gekommen. Auch am Montagabend standen plötzlich 25 Personen einem Polizei-Duo gegenüber. Ein mutiger Passant erkannte die ähnlich bedrohliche Situation und half den Beamten mit deutlich mehr Einsatz, als zu erwarten gewesen wäre, sagte Polizeisprecher Fabian Rickel. Laut Rickel hatten die Polizeibeamten am Kesselbrink gegen 19...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema