- © Symbolbild: Pixabay
| © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Bielefeld

Kokain in der Unterhose: Dealer mit origineller Ausrede

Bei einer Polizeikontrolle entdeckten Beamte Bemerkenswertes - und hörten dann offenbar auch noch ein Märchen der besonderen Art.

Nils Middelhauve

Bielefeld. Welchen Wert darf eine herkömmliche Herren-Unterhose aufweisen? Mitunter offenbar etliche hundert Euro - vorausgesetzt, man(n) bewahrt darin außer den dafür vorgesehenen Körperteilen zusätzlich Gegenstände des täglichen Gebrauchs, beispielsweise Handys, auf. Werden diese Telefone sodann noch durch eine nicht allzu geringe Menge Drogen gepolstert, so erhält man in etwa eine Vorstellung davon, welches Bild sich Polizisten bot, als sie im Juli des vergangenen Jahrs einen 27-jährigen Bielefelder durchsuchten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG