0
Ganz in der Nähe vom Grünen Würfel, ereignete sich der ungewöhnliche Raub. - © Symbolfoto: Sarah Jonek
Ganz in der Nähe vom Grünen Würfel, ereignete sich der ungewöhnliche Raub. | © Symbolfoto: Sarah Jonek

Bielefeld/Herford 17-Jährige entreißt Handy-Räuber die Beute - leider umsonst

Erst scheint der Täter am Kesselbrink sein Opfer zu verwechseln. Dann greift eine Jugendliche durch. Doch die Polizei ist nicht ganz zufrieden.

Jens Reichenbach
03.03.2021 | Stand 05.03.2021, 13:51 Uhr

Bielefeld. Ungewöhnlicher Vorfall auf dem Kesselbrink. Ein unbekannter Mann hat am Montagabend 1. März, von einem 21-jährigen Herforder sein Geld zurückverlangt. Offenbar eine Verwechslung – denn der 21-Jährige kannte den Mann noch gar nicht. Doch der Täter ließ sich nicht abspeisen und raubte dem Herforder das Mobiltelefon.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG