- © Symbolbild: Pixabay
| © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Bielefeld

Großes Hallendach in Bielefeld nach heftigem Schneefall eingestürzt

Mutmaßlich wegen enormer Schneemassen entstand im Bielefelder Süden hoher Sachschaden. Zudem steckten Stadtbahnen fest. Kurios: Es waren Bahnen, die eigentlich nur unterwegs waren, um Gleise von Schnee und Eis freizuhalten.

Dennis Rother
Eike J. Horstmann

Charlotte Mahncke

Bielefeld erstarrt in arktischer Kälte: Alle Infos im Live-Ticker In der Nacht von Sonntag auf Montag entstand an einer vom Brackweder Handwerksbildungszentrum (HBZ) angemieteten Halle beträchtlicher Sachschaden. Ein Teil des Daches stürzte ein. Das bestätigte HBZ-Geschäftsführer Klaus-Werner Schäfer auf Anfrage von nw.de. Die exakte Ursache sei noch unklar. Das HBZ ist einer von mehreren Mietern und wollte auf rund 800 Quadratmetern zukünftig Schulungen für den Baubereich anbieten. Der Umbau laufe noch, Möbel seien noch nicht drin gewesen. Verletzt wurde niemand, sagte Klaus-Werner Schäfer...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG