Ein Polizist weist dem ehemaligen Vorsitzenden einer Bielefelder Reservistenkameradschaft, Heinz K., auf einer Querdenker-Demo im Dezember in Düsseldorf den Weg. - © Tobias Kaluza
Ein Polizist weist dem ehemaligen Vorsitzenden einer Bielefelder Reservistenkameradschaft, Heinz K., auf einer Querdenker-Demo im Dezember in Düsseldorf den Weg. | © Tobias Kaluza
NW Plus Logo Bielefeld

Bielefelder Rechtsextreme unterwandern Reservisten der Bundeswehr

Vorsitzende einer Bielefelder Bundeswehr-Reservistenkameradschaft haben an Neonazi- und Querdenker-Demos teilgenommen. Der Militärische Abschirmdienst und der Verfassungsschutz ermitteln.

Lokalredaktion Bielefeld

Bielefeld. Reservisten der Bundeswehr sind gegenwärtig sehr begehrt: Die einen helfen in Gesundheitsämtern bei der Corona-Nachverfolgung, die anderen übernehmen Aufgaben bei der aktiven Truppe – und einige besuchen Demos von rechtsradikalen Parteien. Diesen schweren Vorwurf erhebt das Recherche Kollektiv Ostwestfalen (zum Herunterladen) gegenüber zwei Bielefeldern: Michael R. hat seit zwei Jahren den Vorsitz einer Bielefelder Reservistenkameradschaft (RK) inne, sein Kamerad Heinz K. bekleidete das Ehrenamt in den Jahren 2009 und 2010...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG