Die große Terrasse: Unter dem Rondell weitete sich die gr0ße Außenfläche aus, auf der Tische und Stühle zum Verweilen einluden. - © Stadtarchiv
Die große Terrasse: Unter dem Rondell weitete sich die gr0ße Außenfläche aus, auf der Tische und Stühle zum Verweilen einluden. | © Stadtarchiv
NW Plus Logo Bielefeld

Ein beliebtes Ausflugslokal am Fuße der Burg

Wie vor über 200 Jahren die Geschichte von „Luginsland“ und „Berglust“ begann. Ausflügler und Tanzpaare vergnügten sich hier. Eine Stele soll an die wechselvolle Historie erinnern. Und es passiert noch mehr am Wahrzeichen der Stadt.

Joachim Uthmann

Bielefeld. Am Wochenende spielte die Hauskapelle Johle/Herbst nachmittags zum Kaffeekonzert und abends zum Tanz auf. Es waren wohl glückliche Zeiten zwischen den Weltkriegen am Fuße der Sparrenburg. Dort lud ein großes Ausflugs- und Tanzlokal Spaziergänger, Familien und Feiernde ein. 2.000 Gäste konnte die „Berglust“ in Spitzen innen und außen bewirten. „Ganz Bielefeld traf sich da“, sagten Zeitzeugen. Geblieben sind nur versteckte Mauerreste. Doch die Erinnerung soll wach bleiben, mit einer Stele. Die ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG