Anna Sembal und Ulf Schanbram mit ihren Hunden Rocco und Happy. - © Peter Unger
Anna Sembal und Ulf Schanbram mit ihren Hunden Rocco und Happy. | © Peter Unger

NW Plus Logo Bielefeld Corona sorgt für einen Hunde-Boom in Bielefeld

Die Stadt registriert 2020 einen besonders starken Zuwachs. Auch im Tierheim ist die Nachfrage groß. Eine Hundeliebhaberin berichtet von ihrem tierischen Glück in Pandemie-Zeiten.

Peter Heidbrink

Bielefeld. Homeoffice, wenige bis gar keine Kontakte zu anderen, kaum Möglichkeiten, einem Hobby außerhalb der eigenen vier Wände nachzugehen. Corona schlägt vielen aufs Gemüt. Ein Haustier bringt in diesen Zeiten ordentlich Abwechslung und kann für einen Ausbruch aus der Tristesse sorgen. Die geänderten Lebensbedingungen liefern für viele einen perfekten Zeitpunkt, um sich einen Hund anzuschaffen. Das zeigen auch aktuelle Zahlen der Stadt zu den Hunde-Registrierungen im Krisen-Jahr 2020. Stadtsprecher Daniel Steinmeier spricht gar von einem "Corona-Effekt"...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.