- © Reuters (Symbolbild)
| © Reuters (Symbolbild)
NW Plus Logo Bielefeld

Corona-Krise: "Hohe Todeswahrscheinlichkeit" bei Beatmungspatienten

Die Pandemielage bleibt trotz Lockdown angespannt - das zeigen die Infiziertenzahlen und die Todesfälle. Doch welchen Verlauf nimmt die Krankheit, wenn Patienten in die Klinik müssen?

Sebastian Kaiser

Bielefeld. Am Mittwoch hat die Stadt die bisher höchste Zahl von Corona-Todesfällen seit Beginn der Pandemie gemeldet. Der Inzidenzwert ist um über 12 Prozentpunkte gestiegen, die Neuinfektionen haben zugenommen. Doch die Zahlen sind offenbar immer noch verzögerten Meldungen rund um den Jahreswechsel geschuldet. „Die Lage ist längst nicht entspannt, aber sie hat sich auch nicht zugespitzt", sagt Stadtsprecher Daniel Steinmeier. Zahl der Intensivbetten kann erhöht werden In den Krankenhäusern wurden am Mittwoch 144 Corona-Patienten behandelt. Am Dienstag waren es noch 159...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG