- © Reuters (Symbolbild)
| © Reuters (Symbolbild)
NW Plus Logo Bielefeld

Erster Impfstoff-Vorrat in Bielefeld bereits verbraucht

3.600 Dosen wurden verabreicht - bis auf eine kleine Reserve für Pflegeheim-Mitarbeiter ist damit zunächst alles weg. Nachschub kommt per Zug.

Sebastian Kaiser

Bielefeld. In den Bielefelder Alten- und Pflegeeinrichtungen sind rund 3.600 Dosen des Impfstoffs gegen Covid 19 an Bewohner und Pflegekräfte verabreicht worden. Damit ist der Vorrat so gut wie aufgebraucht. Doch bereits am Freitag erwartet Theo Windhorst, Leiter des Bielefelder Impfzentrums, die nächste Lieferung. Nach einem Verteilungs-Schlüssel, der unter anderem den Anteil der über 80-Jährigen an der Bevölkerung berücksichtigt, erhält die Stadt dann einen Anteil an den 141.000 Impf-Dosen des nächsten NRW-Kontingentes...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG