Um für einen weiteren Patienten-Anstieg gerüstet zu sein, hat das Klinikum Mitte am Standort Rosenhöhe eine weitere Corona-Station etabliert. - © Barbara Franke
Um für einen weiteren Patienten-Anstieg gerüstet zu sein, hat das Klinikum Mitte am Standort Rosenhöhe eine weitere Corona-Station etabliert. | © Barbara Franke
NW Plus Logo Bielefeld

Corona-Krise: Neue Intensivstation in Bielefelder Krankenhaus

Seit Tagen steigt die Zahl der Schwerkranken deutlich. Die Kliniken erwarten eine weitere Zunahme an Covid-Patienten. Es wird aufgestockt -und man wappnet sich für Schlimmeres.

Susanne Lahr

Bielefeld. Das Klinikum Bielefeld reagiert auf die steigende Zahl von schwer erkrankten Corona-Patienten in der Stadt und eröffnet am Standort Rosenhöhe eine weitere Intensivstation für Covid-19-Patienten. Außerdem wurde die Anzahl der Betten für die Covid-Versorgung im Klinikum Mitte und am Standort Halle aufgestockt. Innerhalb der vergangenen sieben Tage mussten rund 20 Prozent mehr Corona-Patienten aufgenommen werden als in der Zeit zuvor. Die Intensivbetten werden knapp, zuletzt waren im bundesweiten Register der Intensiv- und Notfallmedizin für die Stadt nur noch 18 freie Plätze gemeldet...

Jetzt weiterlesen?
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG