Delil Polat vor seinem Supermarkt in der Dürerstraße. - © Sarah Jonek
Delil Polat vor seinem Supermarkt in der Dürerstraße. | © Sarah Jonek

NW Plus Logo Bielefeld/Gütersloh So dreist raubten Serien-Einbrecher die Supermärkte aus

Ein Trio aus Gütersloh könnte für mehrere Einbrüche in Bielefelder Supermärkte verantwortlich sein. Mindestens dreimal hatten sie offenbar Erfolg mit ihrer Methode - zum Preis der Freiheit.

Stefan Becker

Bielefeld. Wieder waren es aufmerksame Anwohner, die die Polizei zu den mutmaßlichen Tätern führten. Am frühen Mittwochmorgen gegen 6 Uhr wählten Nachbarn in der Dürerstraße die 110, als sie verdächtige Gestalten am dortigen Markant Markt herum laufen sahen, sagte Polizeisprecher Michael Kötter. Noch in der Nähe des Tatorts konnten die Besatzungen der Streifenwagen ein Trio festnehmen, das mit verdächtig vielen Zigarettenschachteln im Gepäck unterwegs war. „Die Einbrecher haben Ware im Wert von 10.000 Euro gestohlen", sagt Inhaber Delil Polat...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema