Regina Kopp-Herr wird als Bezirksbürgermeisterin von Brackwede abgelöst. Gerne hätte sie noch einmal den Schweinemarkt eröffnet – im selbst  genähten Dirndl. - © Susanne Lahr
Regina Kopp-Herr wird als Bezirksbürgermeisterin von Brackwede abgelöst. Gerne hätte sie noch einmal den Schweinemarkt eröffnet – im selbst  genähten Dirndl. | © Susanne Lahr
NW Plus Logo Bielefeld

Nach elf Jahren ist für diese Bielefelder Bezirksbürgermeisterin Schluss

Regina Kopp-Herr ist zur Kommunalwahl nicht mehr angetreten. Die politische Karriere geht für die Sozialdemokratin noch bis 2020 im Landtag weiter. Was für ihren Nachfolger in Brackwede wichtig ist.

Susanne Lahr

Bielefeld. Die umstrittene Hauptstraße in Brackwede teils zur Fußgängerzone zu machen – „das wäre die großartigste Möglichkeit, mehr Flair für die Einkaufsstraße zu entwickeln", sagt Regina Kopp-Herr und lacht munter. Wohl wissend, dass dort mit dem Autoverkehr eine bislang heilige Kuh geschlachtet würde. „Ich kann das jetzt leichthin sagen, denn das müsste die zukünftige Bezirksvertretung entscheiden." Dieser wird die 63-Jährige nicht mehr angehören – nicht als normales Mitglied, nicht als Bezirksbürgermeisterin. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG