Kunst und Küche: Der Hirsch mit mächtigem Geweih wacht über den Historische Gasthof Buschkamp, in dem Gastronom Silvio Eberlein (rechts) auch Allerlei aus Wildtierfleisch zubereitet. Die Wildtierfiguren auf dem Hofgelände stammen vom Verler Stahlkünstler Hans Kordes. - © Wolfgang Rudolf
Kunst und Küche: Der Hirsch mit mächtigem Geweih wacht über den Historische Gasthof Buschkamp, in dem Gastronom Silvio Eberlein (rechts) auch Allerlei aus Wildtierfleisch zubereitet. Die Wildtierfiguren auf dem Hofgelände stammen vom Verler Stahlkünstler Hans Kordes. | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Bielefeld Wolf und Wildschwein unterwegs in Senne

Auf dem Museumshof an der Buschkampstraße tummeln sich lebensgroße Stahlfiguren heimischer Wildtiere. Aber auch die Sparrenburg findet sich dort. Nach einigem Suchen.

Silke Kröger

Senne. Der Museumshof Senne mit seinen historischen Hofgebäuden ist ein lohnendes Ziel nicht nur für Wanderer und Radfahrer. Einige holen sich dort selbst gebackenes Brot, andere genießen die westfälisch-experimentelle Küche im Historischen Gasthaus Buschkamp, das sich ebenfalls auf dem weitläufigen Gelände befindet. Das wird derzeit zudem von ganz besonderen heimischen Wildtieren heimgesucht: den "Schattenwelten" des Verler Künstlers Hans Kordes...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
jetzt 30% sparen

Ein Jahr lang NW+ lesen
und richtig sparen

99 € 69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Jahrespreis

realisiert durch evolver group