Wie bei diesem Feuerwehreinsatz war auch nach dem Kellerbrand an der Dr-Voktoria-Steinbiß-Straße das Problem, den Rauch aus dem Gebäude zu pusten. - © Symbolfoto: Jens Reichenbach
Wie bei diesem Feuerwehreinsatz war auch nach dem Kellerbrand an der Dr-Voktoria-Steinbiß-Straße das Problem, den Rauch aus dem Gebäude zu pusten. | © Symbolfoto: Jens Reichenbach
NW Plus Logo Bielefeld

Schon wieder Brandstiftung - Möbel in Flammen

Nach einem Knall gehen im Keller Möbel in Flammen auf. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses retten sich.

Jens Reichenbach
Alexandra Buck

Bielefeld. Die Serie der Brandstiftungen in der Stadt reißt nicht ab. In der Nacht zu Mittwoch wurde die Feuerwehr diesmal zu einem Kellerbrand in einem größeren Wohnkomplex an der Dr.-Viktoria-Steinbiß-Straße gerufen. Gegen 1.30 Uhr hatte ein lauter Knall die Bewohner des Hauses aufgeschreckt, kurze Zeit später gingen die ersten Notrufe bei der Feuerwehr ein. Die Polizei ermittelt erneut wegen Brandstiftung. Ein Kellerbrand ist immer dann besonders gefährlich, wenn der giftige Rauch ins Treppenhaus steigt und so den Bewohnern den Weg ins Freie verwehrt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema