0
Neue Hotels ziehen Touristen an, wie Charlys House und Légère am Neumarkt. Verträgt der Markt in Bielefeld noch mehr? - © Christian Weische
Neue Hotels ziehen Touristen an, wie Charlys House und Légère am Neumarkt. Verträgt der Markt in Bielefeld noch mehr? | © Christian Weische
Bielefeld

Neue Bestmarke für Tourismus: Bielefeld knackt Gäste-Rekord

Die Zahl der Touristen steigt und steigt. Bald kommt auch noch ein neues Hotel hinzu. Doch der Abzug der Briten und auch das Corona-Virus werden ebenfalls spürbar.

Joachim Uthmann
18.02.2020 | Stand 19.02.2020, 10:02 Uhr

Bielefeld. Die Parteien haben Bielefeld entdeckt. Das spüren Stadthalle, Hotels und Gastronomie. Denn die Parteitage von Grünen (Bund) und Linken (Land) sorgten 2019 mit für Spitzen-Auslastungen der Betten. Marketing-Chef Martin Knabenreich sieht gerade hier für Bielefeld gute Aussichten, weil es in der Mitte des Landes liege und dank kurzer Wege Nachhaltigkeit anbiete. Eine der Folgen: Eine neue Rekordzahl bei den Übernachtungsgästen.

Mehr zum Thema