0
Nochmal: Den Begriff können nicht nur Leo (5) und Erzieherin Christine Wohlmann gut gebrauchen. - © Wolfgang Rudolf
Nochmal: Den Begriff können nicht nur Leo (5) und Erzieherin Christine Wohlmann gut gebrauchen. | © Wolfgang Rudolf

Bielefeld "Babysignal"-Trend kommt nach Bielefeld: Kinder lernen mit den Händen zu sprechen

Es ist ein besonderes Projekt, bei dem es um einen spielerischen Ansatz mit ernstem Hintergrund geht - und von dem Kita-Kinder gleich in vielerlei Hinsicht profitieren sollen.

Yvonne Michel
02.12.2019 | Stand 02.12.2019, 08:58 Uhr

Bielefeld. Jetzt ist Schluss! Louis (5) spreizt die Finger in Hüfthöhe waagerecht auseinander, kreuzt die Hände parallel übereinander und zieht sie dann energisch nach außen. Nicht nur das können die Jüngsten in der Kita „Die Schatzinseln" schon ohne Worte sagen. Sie lernen seit etwa einem halben Jahr ganz spielerisch Elemente aus der Gebärdensprache. „Babysignal" nennt sich der besondere frühkindliche Sprachförderansatz.

realisiert durch evolver group