Andreas Hövel und Heinz-Hermann Zöllner (v. l.) und ihre Kollegen von der Notfallseelsorge bieten in der Akutphase erste seelische Hilfe an. - © Wolfgang Rudolf
Andreas Hövel und Heinz-Hermann Zöllner (v. l.) und ihre Kollegen von der Notfallseelsorge bieten in der Akutphase erste seelische Hilfe an. | © Wolfgang Rudolf

Bielefeld Wenn die Todesnachricht eintrifft, sind diese Bielefelder da

26 ehrenamtliche Notfallseelsorger aus Bielefeld stehen Angehörigen zur Seite, wenn sie die schrecklichste aller Nachrichten erreicht

Jens Reichenbach

Bielefeld. Auf einmal ist nichts mehr, wie es war. Vor der Tür stehen zwei Männer – mitten in der Nacht. Sie sagen, sie kommen von der Polizei. Sie würden gerne reinkommen. Drinnen erfahren die Eltern vom Tod ihres Sohnes – ein Verkehrsunfall, jede Hilfe kam zu spät. Die Mitglieder der Notfallseelsorge sind in diesem Moment oft dabei – als seelische Erste Hilfe für die Betroffenen, denen gerade der Boden unter den Füßen weggerissen wird...

realisiert durch evolver group