0
Der Grüne Würfel am Kesselbrink: Nach dem wiederholten Scheitern eines Gastronomen sucht die Stadt jetzt nach einem neuen Konzept. - © BARBARA FRANKE (Archivfoto)
Der Grüne Würfel am Kesselbrink: Nach dem wiederholten Scheitern eines Gastronomen sucht die Stadt jetzt nach einem neuen Konzept. | © BARBARA FRANKE (Archivfoto)

Bielefeld Sushi-Restaurant gibt auf: Der Grüne Würfel am Kesselbrink steht schon wieder leer

Sozialdezernent Ingo Nürnberger kommt Spekulationen um den Grünen Würfel zuvor und präsentiert eigene Ideen

Stefan Becker
26.07.2019 | Stand 26.07.2019, 17:47 Uhr
Heidi Hagen-Pekdemir

Bielefeld. Agora-Aus, Leerstand, Noori-Ende: kein gutes Gastro-Karma im Grünen Würfel am Kesselbrink. Nach fünf Jahren scheint die Idee vom Kulinarik-Hotspot an der exponierten Stelle final gescheitert. Die Situation muss so angespannt sein, dass die Bielefelder Gesellschaft für Wohnen und Immobiliendienstleistungen (BGW) ihren Mieter offenbar vorzeitig aus einem langfristigen Pachtvertrag entlässt, damit die efeu-umrankte Immobilie gar nicht erst zur Investment-Brache am eh schon kritischen Brennpunkt Kesselbrink mutiert.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group