0
Sollen möglichst schnell vermietet werden: Wohnhäuser für Armeeangehörige. Ende des Jahres ziehen die britischen Streitkräfte aus Bielefeld ab. - © Andreas Frücht
Sollen möglichst schnell vermietet werden: Wohnhäuser für Armeeangehörige. Ende des Jahres ziehen die britischen Streitkräfte aus Bielefeld ab. | © Andreas Frücht

Bielefeld Darum sollen die Bielefelder Britenhäuser jetzt ganz fix vermietet werden

Es handelt sich vor allem um ältere und kleinere Reihenhäuser, die zum Teil bereits renoviert wurden.

Sebastian Kaiser
11.07.2019 | Stand 11.07.2019, 08:24 Uhr

Bielefeld. 400 Wohneinheiten, vor allem ältere Reihen- und Doppelhäuser, wird die britische Rheinarmee nach ihrem Abzug aus Bielefeld zum Ende des Jahres räumen. Bisher wurden die Häuser von Soldaten bewohnt. Nun sollen sie frei vermietet werden. Und das möglichst schnell.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group