0
Vorbilder: Der 16-jährige Albaner Devi Kala (links) und der 15-jährige Syrer Dyar Hussein kümmern sich im Haus Libanon ums Essen. Laut ihrer Betreuerin Vanessa Dobler (rechts) sind die beiden - so wie die meisten Flüchtlinge - hoch motiviert. - © Wolfgang Rudolf
Vorbilder: Der 16-jährige Albaner Devi Kala (links) und der 15-jährige Syrer Dyar Hussein kümmern sich im Haus Libanon ums Essen. Laut ihrer Betreuerin Vanessa Dobler (rechts) sind die beiden - so wie die meisten Flüchtlinge - hoch motiviert. | © Wolfgang Rudolf
Bielefeld

Junge Flüchtlinge angefeindet

Vorurteile: Passanten rufen Polizei, weil sie eine Frau, die mit minderjährigen Flüchtlingen unterwegs ist, in Gefahr sehen

Monika Kophal
28.01.2016 | Stand 27.01.2016, 22:22 Uhr

Bielefeld. Seit den sexuellen Übergriffen auf Frauen am Boulevard in der Silvesternacht klagen Clearingeinrichtungen für minderjährige Flüchtlinge vermehrt über Anfeindungen. Jüngster Vorfall: Als eine Betreuerin mit vier minderjährigen Männern die Externsteine besichtigt, rufen Passanten die Polizei.