0
Bau bis 2020: Die Stadtvilla in Hoberge mit zehn Eigentumswohnungen.  - © Sparkasse
Bau bis 2020: Die Stadtvilla in Hoberge mit zehn Eigentumswohnungen.  | © Sparkasse
Neubau

Stadtvilla in Bielefeld-Hoberge

Zehn neue Eigentumswohnungen mit einer besonderen Architektur und Ausstattung

30.09.2020 | Stand 30.09.2020, 10:01 Uhr

Noch in diesem Jahr soll mit dem Bau einer „exklusiven Stadtvilla mit zehn Eigentumswohnungen im zeitlosen Stil" begonnen werden, wie es im Exposé heißt. Vermarkter ist das Immobilien-Center der Sparkasse Bielefeld. Abgeschlossen sein werden die Arbeiten an der neuen Villa aber erst im Frühjahr 2022. Das Immobilien-Center verspricht eine gehobene Innenausstattung. Wohnungen in einer Größenordnung zwischen 59 Quadratmetern und 174 Quadratmetern werden gebaut. Das Haus wird unterkellert, zu jeder Wohnung gehört ein Kellerraum. Zusätzlich können die Eigentümer einen Tiefgaragenstellplatz erwerben.

Bei dem Bau der Stadtvilla wird aber nicht nur auf eine gehobene Innenausstattung gesetzt, sondern auch auf durchdachte Außenanlagen. Diese sollen mit Rasenflächen, Sträuchern und vereinzelten Solitärbäumen angelegt werden, wie dem Exposé zu entnehmen ist.

Durch die exklusive Wohnlage und die Bauweise im beliebten Bielefelder Westen verspricht sich der Vermarkter einiges von der Vermittlung der Luxuswohnungen – und könnte damit richtigliegen. Viele Bielefelder haben den Anspruch, zentral und gleichzeitig in der Nähe von Naherholungsgebieten oder Grünanlagen zu leben.

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken