0
Die Spritpreise steigen seit Monaten. - © picture alliance / SVEN SIMON
Die Spritpreise steigen seit Monaten. | © picture alliance / SVEN SIMON

Bis zu 45 Cent teurer Benzinpreis erreicht Acht-Jahres-Hoch - Auch Diesel legt stark zu

Das Tanken wird zunehmend teurer. Der ADAC hat für E10 den größten Preissprung ausgemacht. Und das Ende der Spirale scheint noch nicht erreicht.

22.09.2021 | Stand 22.09.2021, 15:13 Uhr |

München (dpa). Die Spritpreise steigen immer weiter. Superbenzin der Sorte E10 hat zwischenzeitlich ein Acht-Jahres-Hoch erreicht - am vergangenen Sonntag kostete der Kraftstoff im bundesweiten Tagesdurchschnitt 1,577 Euro je Liter, wie der ADAC auf Nachfrage mitteilte. Zuletzt war Benzin 2013 teurer. Bis Dienstag verbilligte sich E10 zwar wieder leicht auf 1,573 Euro je Liter - im Wochenvergleich ist das aber immer noch ein Plus von 0,7 Cent.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG