0

Vorschau So wird das Fernsehjahr 2022

Teure Serien, umstrittene Sportevents und Frauenpower mit Barbara Schöneberger und Tahnee - was im neuen Jahr über die Bildschirme flackern wird. Ein Überblick.

Cornelia Wystrichowski
28.12.2021 | Stand 28.12.2021, 15:42 Uhr
Die Kickline ist fester Bestandsteil der Show im Friedrichstadt-Palast. - © Julia Terjung/ZDF
Die Kickline ist fester Bestandsteil der Show im Friedrichstadt-Palast. | © Julia Terjung/ZDF

Berlin. Neue Serien, aufwendige Filme und jede Menge Sport: Das Fernsehprogramm 2022 setzt auf teure Spektakel, die dem Publikum Abwechslung in Krisenzeiten versprechen. So dürfen sich Fans auf neue Folgen von "Babylon Berlin" und auf eine milliardenschwere "Herr der Ringe"-Adaption freuen – nicht nur die Streamingdienste, sondern auch ARD, ZDF oder RTL mischen mehr denn je beim Serienboom mit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG