0
Ist das Alter bei der Partnersuche ein Glücksspiel? - © Pexels.com,CCO
Ist das Alter bei der Partnersuche ein Glücksspiel? | © Pexels.com,CCO

Glücksspiel oder bewusst gewählt?

Unsere Kolumnistin wünscht sich einen Partner, der idealerweise im selben Alter wie sie ist. Aber schränkt sie sich damit vielleicht zu sehr ein?

Karoline Langenkämper
15.08.2019 | Stand 31.05.2019, 10:39 Uhr

Dem Alter wird, wie ich finde, bei der Partnersuche und vor allem beim Online-Dating eine zentrale Rolle beigemessen. Ich selbst würde zwar von mir behaupten keinen speziellen Typ Mann zu suchen – ob die Augen grün oder braun sind, die Haare blond oder braun sind, ist mir vollkommen egal. Geht es allerdings um das Alter habe ich schon eine gewisse Vorstellung, muss ich zugeben. Mein Partner muss im Vergleich zu mir nicht genau gleichalt sein, aber wahnsinnig viel älter oder jünger sollte er auch nicht sein. Soweit zumindest die Theorie bzw. meine Idealvorstellung. Das Alter ist bei jedem unterschiedlich entscheidend Deshalb nutze ich im Dating-Portal auch mit Vorliebe die Funktion, mit der man die Mitglieder nach Alter filtern kann. Aber warum hat das Alter bei der Partnersuche für mich eine so große Bedeutung? Ganz allgemein bin ich der Meinung, dass Alter oft nicht mehr als eine Zahl ist. In meinem Freundeskreis finden sich daher auch Menschen von Anfang 20 bis um die 60 Jahre. Beim Thema Dating schränke ich mich im Vergleich dazu erheblich ein, da die Varianz nur +/- fünf Jahre beträgt. Diese Prämisse ist für mich zwar nicht in Stein gemeißelt, aber schon eine Präferenz. Vermutlich ist sie dadurch begründet, dass ich mir einen Partner wünsche, der sich in einer Lebenssituation befindet, die meiner sehr ähnelt und durch die Gemeinsamkeiten hergestellt werden könnten. Zu nennen wären hier Dinge wie Karriereziele, gefestigte Hobbys, oder dass man sich zumindest schon einmal Gedanken um Familiengründung gemacht hat. Auf der anderen Seite gibt es auch Frauen und Männer, die gezielt nach einem Partner suchen, der definitiv jünger oder älter sein sollte als sie selbst. Vermutlich ist diese Präferenz genauso begründet wie meine, nur eben umgekehrt. Während ich mir einen Partner vorstelle, der nahezu gleichalt ist und mit dem ich möglichst viele Gemeinsamkeiten teile, wünschen sich andere einen Partner mit möglichst vielen Unterschieden. Erstmal ein eigenes Bild von der Person machen In beiden Fällen werden dem potenziellen Partner Attribute aufgrund seines Alters zugeschrieben, die zunächst aber nichts weiter als reine Annahmen sind. Ob diese Annahmen der Realität standhalten, kann nur überprüft werden, indem man sich wirklich mit der Person auseinandersetzt. Ich für meinen Teil nehme mir also vor, den Filter für die Alterseinstellungen etwas lockerer zu setzen und bin gespannt auf die Ergebnisse.

realisiert durch evolver group