0
Gemüse hat je nach Urpsrungsland, Saison und Verarbeitung einen unterschiedlich großen Fußabdruck. - © Pixabay
Gemüse hat je nach Urpsrungsland, Saison und Verarbeitung einen unterschiedlich großen Fußabdruck. | © Pixabay

Nachhaltigkeit Öko-Fußabdruck: Welche Gemüse wirklich die Umwelt schonen

Tomate ist gleich Tomate? Von wegen. Wird das rote Früchtchen püriert, verpackt, verglast oder entkernt, steigen die Treibhausgasemissionen rapide an.

Svenja Ludwig
08.07.2020 | Stand 08.07.2020, 22:02 Uhr

Gemüse-Fans haben alle Argumente auf ihrer Seite. Sie ernähren sich in der Regel vitaminreicher, gesünder, kalorienärmer, regionaler und nachhaltiger. Oder? Wissenschaftler des Instituts für Energie- und Umweltforschung in Heidelberg haben sich die ökologischen Fußabdrücke vieler Lebensmittel angeschaut und herausgefunden: Gemüse ist nicht gleich Gemüse. Genau genommen, ist nicht einmal Tomate* gleich Tomate.

realisiert durch evolver group