Zerstörte Häuser im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz nach dem Starkregen. - © AFP
Zerstörte Häuser im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz nach dem Starkregen. | © AFP
NW Plus Logo Von Vorbereitung bis Nachsorge

Wie man sich im Falle eines Hochwassers verhalten sollte

Experten rechnen mit mehr Starkregenereignissen. Feuerwehr und Ämter geben Tipps zur Vorbereitung, dem richtigen Verhalten währenddessen und bei den Aufräumarbeiten.

Jemima Wittig

Bielefeld. Katastrophen wie das Hochwasser nach dem Starkregen in Teilen Nordrhein-Westfalens und von Rheinland-Pfalz, die vielen Menschen das Leben gekostet haben, können überall vorkommen. Gerade erst erklärte der Lübbecker Meteorologe Friedrich Föst gegenüber nw.de, dass die Menschen in Ostwestfalen-Lippe hauptsächlich Glück hatten, dass der Starkregen 150 Kilometer südwestlich von uns herunterkam. Experten rechnen mit einer Häufung solcher Ereignisse. Wetterexperte Föst rechnet das dem Klimawandel zu...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Erhalten Sie eine kompakte Übersicht von relevanten Themen aus Ostwestfalen und der Welt - direkt aus der Redaktion.