0
Lisa M. schaut sich ihre Kinderfotos an. Dass sie am FAS leidet, wäre für Experten schon damals an ihrem Gesicht erkennbar gewesen. - © Angela Wiese
Lisa M. schaut sich ihre Kinderfotos an. Dass sie am FAS leidet, wäre für Experten schon damals an ihrem Gesicht erkennbar gewesen. | © Angela Wiese

Fetales Alkoholsyndrom Alkohol in der Schwangerschaft: Lisa M. wird nie sein wie andere

Tag des alkoholgeschädigten Kindes am 9. September: Hartnäckig hält sich die Idee, ein bisschen Alkohol in der Schwangerschaft schade schon nicht. Ein fataler Irrglaube.

Angela Wiese
08.09.2019 | Stand 08.09.2019, 15:09 Uhr

Aufgeben kam für Lisa M.* nie in Frage. Für sie bedeutet das schon in der Grundschule: kämpfen. "Ich habe immer gemerkt, dass ich anders bin, als die anderen Kinder", erinnert sich die heute 23-Jährige aus Bielefeld.

realisiert durch evolver group