0
Annegret Kramp-Karrenbauer ist seit dem 7. Dezember neue CDU-Vorsitzende. Jetzt hat sie noch ein weiteres Amt inne. - © picture alliance / Sven Simon
Annegret Kramp-Karrenbauer ist seit dem 7. Dezember neue CDU-Vorsitzende. Jetzt hat sie noch ein weiteres Amt inne. | © picture alliance / Sven Simon

Negativ-Preis Annegret Kramp-Karrenbauer ist "Miss Homophobia 2018"

Die neue CDU-Vorsitzende hatte sich mehrfach abfällig über die "Ehe für alle" geäußert. Das Netzwerk "Enough is enough" sieht das als plumpe Wahlkampfstrategie - auf Kosten von Minderheiten.

Matthias Schwarzer
18.12.2018 | Stand 18.12.2018, 13:03 Uhr

Berlin. Seit dem 7. Dezember ist Annegret Kramp-Karrenbauer die neue Vorsitzende der CDU. Seit dem 18. Dezember hat sie noch ein weiteres Amt inne: Das LGBT-Netzwerk "Enough is enough" hat die CDU-Politikerin zur "Miss Homophobia 2018" gekürt. Grund dafür sind ihre Aussagen zur "Ehe für alle".

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG