Kräftiger Typ: Leihspieler Coby Atkinson. - © Dünhölter
Kräftiger Typ: Leihspieler Coby Atkinson. | © Dünhölter

Bielefeld Atkinson ist auf Empfehlung von Arne Friedrich beim DSC

Arminia: Jamaikaner Atkinson ist auch beim 3:1-Sieg in Delbrück mit von der Partie

Jörg Fritz

Bielefeld. Auch im zweiten Testspiel in dieser Woche stand Gastspieler Coby Atkinson im Team von Arminia Bielefeld. Nach dem 6:0-Sieg am Dienstag beim Landesligisten Viktoria Rietberg folgte gestern Abend ein 3:1 (0:1)-Erfolg beim Westfalenligisten Delbrücker SC. Die Tore für Arminia erzielten Müller, Bornemann (beide U 19) und Brandy. Heute Abend findet um 19.30 Uhr beim Bezirksligisten TBV Lemgo das letzte Spiel des Zweitligisten vor dem Urlaub statt. Auf Empfehlung von Ex-Nationalspieler Arne Friedrich, der von 2000 bis 2002 das Trikot der Bielefelder trug, darf Atkinson für den DSC mit einer Sondergenehmigung an den drei Testspielen teilnehmen. Bereits vor drei Jahren absolvierte der 17 Jahre alte Jamaikaner ein Probetraining bei der TSG Hoffenheim. Danach spielte der defensive Mittelfeldspieler für das Collegeteam in Portland/USA. In der Saison 2018/19 kann Atkinson, der freundschaftlich mit Arne Friedrich verbunden ist, noch in der U 19 spielen. Rapid Wien hat Interesse an Kerschbaumer Konstantin Kerschbaumer, vom FC Brentford bis zum 30. Juni an Arminia ausgeliehen, steht auf der Wunschliste von Rapid Wien. Der 25-Jährige lief bereits drei Jahre lang für den Rapid-Nachwuchs auf. Brentford verlangt für Kerschbaumer eine Ablösesumme von 1.5 Millionen Euro.

realisiert durch evolver group