Prince-Osei Owusu, Arminias erster Neuzugang für die kommende Saison. - © picture alliance / Herbert Rudel
Prince-Osei Owusu, Arminias erster Neuzugang für die kommende Saison. | © picture alliance / Herbert Rudel

Arminia Bielefeld Arminia macht Owusu-Verpflichtung offiziell

Marc Schröder

Bielefeld. Das Transfergerücht stand bereits im Raum, jetzt meldet Arminia Vollzug. Der erste Neuzugang für die Saison 2018/19 ist Prince-Osei Owusu, der ablösefrei vom Regionalligisten TSG Hoffenheim II nach Ostwestfalen wechselt. Der 21-jährige Owusu erhält bei Arminia einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Seine Karriere startete Owusu in der Nachwuchsabteilung des VfB Stuttgart und wechselte 2017 nach Hoffenheim. Neben Einsätzen in der Jugend-Bundesliga, der Regionalliga Südwest und 14 Spielen in der 3. Liga, stehen auch neun Einsätze bei den deutschen Nachwuchs-Nationalmannschaften für ihn zu Buche. „Wir haben Prince Osei Owusu über einen längeren Zeitraum beobachtet und seine Entwicklung intensiv verfolgt. Wir sind überzeugt, dass er unserer Mannschaft mit seinen Fähigkeiten weiterhelfen wird. Er ist ein junger, gut ausgebildeter und entwicklungsfähiger Spieler, der unser Offensivspiel bereichern wird", sagt DSC-Geschäftsführer Sport Samir Arabi. „Ich habe mich sehr über das Interesse von einem Traditionsverein wie Arminia gefreut", gibt Prince-Osei Owusu zu Protokoll. Die Gespräche mit den sportlich Verantwortlichen seien sehr gut gewesen und der Spieler hofft darauf sich bei Arminia etablieren zu können.

realisiert durch evolver group