Laut Medienberichten soll Ansgar Brinkmann in das RTL-Dschungelcamp gehen. - © NW-Foto: Sarah Jonek
Laut Medienberichten soll Ansgar Brinkmann in das RTL-Dschungelcamp gehen. | © NW-Foto: Sarah Jonek

Bielefeld Ansgar Brinkmann geht ins RTL-"Dschungelcamp"

Ex-Armine zählt zu den letzten drei Kandidaten, deren Teilnahme bekannt wurde

Leandra Kubiak

Bielefeld. Ansgar Brinkmann soll an der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" teilnehmen, die ab Mitte Januar ausgestrahlt wird. Wie die Bild-Zeitung berichtet, gehört der Ex-Armine damit zu den letzten drei Kandidaten, deren Teilnahme bekanntgegeben wurde. Neben dem "weißen Brasilianer" sollen auch Sänger Sydney Youngblood („If Only I Could") und Schauspielerin Sandra Steffl („Rossini") in das Dschungelcamp einziehen. Ein RTL-Sprecher wollte den Bericht der "Bild" am heutigen Freitag nicht kommentieren, wie die Deutsche Presseagentur mitteilt. Noch im April hatte Brinkmann gegenüber der NW versichert, dass er weder beim Dschungelcamp noch bei Big Brother mitmachen werde. Weitere Kandidaten der Show sollen das Ex-Model Natascha Ochsenknecht, "Bachelorette"-Teilnehmer David Friedrich, Matthias Mangiapane, Schlagersängerin Tina York, "Bachelor"-Kandidatin Kattia Vides, Daniela Katzenbergers Halbschwester Jenny Frankhauser, DSDS-Kandidat Daniele Negroni, Giuliana Farfalla (Teilnehmerin bei "Germany`s Next Topmodel") und Tatjana Gsell sein. Auch zu diesen Namen gab der Sender RTL selbst bislang kein Statement ab. Der ehemalige Profi-Kicker und Ostwestfale Brinkmann spielte im Laufe seiner Karriere unter anderem für Dynamo Dresden, Eintracht Frankfurt, den VfL Osnabrück, Mainz 05 und Arminia Bielefeld. In seiner Zeit als aktiver Fußballer war er vor allem für seine launigen Sprüche und Eskapaden bekannt. Heute kennt man ihn unter anderem auch durch seine Radio-Show "Der weiße Brasilianer", in der er Anekdoten aus seiner Fußballzeit erzählt. Hier die ersten Reaktionen aus dem Netz:

realisiert durch evolver group