Die Merkur Spielotheken gehören zur Gauselmann-Gruppe aus Espelkamp. - © Jörg Dieckmann
Die Merkur Spielotheken gehören zur Gauselmann-Gruppe aus Espelkamp. | © Jörg Dieckmann

Wirtschaft Klage gegen Gauselmann-Tochter

Bielefelder Verbraucherschutzverband verlangt von Casino Merkur-Spielothek, Anträge auf Spielersperren umzusetzen

Espelkamp. Die Casino Merkur-Spielothek GmbH, ein Tochterunternehmen der Gauselmann-Gruppe in Espelkamp, muss sich am 7. März im Landgericht Bielefeld mit einer Klage auseinandersetzen. Der Fachverband Glücksspielsucht e. V. fordert den Spielhallenbetreiber in einer Unterlassungsklage auf, Spielern, die auf eigenen Wunsch in den Merkur-Spielhallen gesperrt werden möchten, dieses Anliegen nicht weiterhin zu verwehren. „Besucher von Spielhallen in Bielefeld und Paderborn haben sich an uns gewandt. Sie wollten sich für das Glücksspiel an Automaten sperren lassen, weil sie spielsüchtig sind", sagt Ilona Füchtenschnieder, Vorsitzende des Bielefelder Fachverbandes. Betroffene wollten sich auf diese Weise selbst schützen. „Ihnen wurde aber gesagt, man müsse sich erst an die Gauselmann-Zentrale in Espelkamp wenden...

realisiert durch evolver group