Die Feuerwehr hatte den Brand der Scheune an der Straße "zu Hochmoor" in Tielge schnell im Griff. - © Foto: Joern Spreen-Ledebur
Die Feuerwehr hatte den Brand der Scheune an der Straße "zu Hochmoor" in Tielge schnell im Griff. | © Foto: Joern Spreen-Ledebur

Rahden Feuer schnell gelöscht

Rahdener Wehr nahe der Landesgrenze im Einsatz

Joern Spreen-Ledebur

Rahden-Tielge. Erheblichen Sachschaden hat am Mittwoch ein Feuer auf einem Hof an der Straße "Zum Hochmoor" in Tielge angerichtet. Unter dem Stichwort "Brand landwirtschaftliches Anwesen"  alarmiert, rückte die freiwillige Feuerwehr der Stadt Rahden mit einem großen Aufgebot an. Der Brand in einer als Werkstatt und Garage genutzten Scheune war schnell unter Kontrolle. Den Einsatz der rund 50 Feuerwehrleute aus Pr. Ströhen, Varl/Sielhorst, Wehe und aus Rahden unweit der Landesgrenze zu Niedersachsen leitete Ingo Buschendorf, stellvertretender Zugführer in Pr. Ströhen. Die Ursache des Feuers und die genaue Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. Die Untersuchung dauert an.

realisiert durch evolver group