Die Pornoindustrie im Netz ist ein Millardengeschäft. - © picture alliance / empics
Die Pornoindustrie im Netz ist ein Millardengeschäft. | © picture alliance / empics

Games & Netzwelt "Sex sells": Die nackte Seite des Internets

Das Geschäft der Pornoindustrie ist riesig

Andrea Sahlmen

Bielefeld. Die Pornoindustrie ist ein Milliardengeschäft. Wie viele Konsumenten in Deutschland regelmäßig freizügige Filme im Netz konsumieren bis hin zu der Frage, was die häufigsten Namen von Pornodarstellern und Darstellerinnen sind, hat die Plattform Netzsieger jetzt ausgewertet. 14 Millionen Deutsche schauen sich regelmäßig pornografische Inhalte im Internet an. 83 Prozent dieser Besucher sind männlich, 17 Prozent weiblich. Pornografie im Netz ist ein riesiges Geschäft, die US-Pornoindustrie erzielt einen Jahresumsatz von 2,84 Milliarden US-Dollar – und das ausschließlich mit pornografischem Material im Netz. "Sex sells", Sex verkauft sich also gut. Was den Zeitungsverlagen droht, ist auch in der Sexbranche zu merken: Inhalt auf Papier stirbt aus. Stattdessen geht der Trend zum Web. Den größten Umsatz macht die US-Pornoindustrie aber mit dem Videoverkauf und Videoverleih. Aber wen wundert das schon... Das am meisten gesuchte Stichwort aller männlicher Pornhub-Nutzer ist "Milf". Kennen Sie nicht? "Milf" heißt "Mom I'd Like to Fuck". Frauen suchen dagegen eher nach lesbischen Pornos. Wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Mit 1.350 Millionen Aufrufen im Monat ist xvideos.com Marktführer unter den Porno-Seiten. Bild.de hat mit läppischen 100 Millionen Aufrufen nur ein Bruchteil davon. Da sieht man, wo die Menschen ihre Prioritäten setzen. Da soll noch jemand sagen, dass Frauen im Beruf benachteiligt werden. In der Pornoindustrie werden die Darstellerinnen bevorzugt, sie verdienen im Schnitt fast doppelt so viel wie ihre männlichen Kollegen. Sie möchten Pornodarsteller oder Pornodarfstellerin werden und Ihnen fehlt noch der passende Name? Der beliebteste weibliche Name ist Nikki Lee, ihr Kollege heißt laut Statistik David Lee. Ein gleicher Nachname. Wie romantisch.original von Trotz aller amüsanter Fakten, sollten die vielen Missbräuche der Pornografie nicht vergessen werden. Vor allem im Darknet werden jede Menge gesetzwidrige Pornos verbreitet. Auch in Deutschland gibt es jedes Jahr tausende Fälle von Kinderpornografie. Original Grafiken von Netzsieger unter https://www.netzsieger.de/ratgeber/pornografie-im-netz-infografik

realisiert durch evolver group