0
Corona-Fall - © Foto: Swen Pförtner/dpa
Beim DFB-Team gab es einen Corona-Fall. | © Foto: Swen Pförtner/dpa

Nationalmannschaft Süle positiv getestet - Quartett um Kimmich muss in Quarantäne

Weil der Bayern-Verteidiger positiv getestet wurde, müssen vier weitere Spieler abreisen. Die anstehenden Länderspiele sind von der Infektion allerdings nicht betroffen.

09.11.2021 | Stand 09.11.2021, 19:04 Uhr |

Wolfsburg (bri/dpa/SID). Nach dem Corona-Schreck zog sich Hansi Flick mit seinen Nationalspielern ins Teamhotel zurück. Kein Training auf dem Rasen. Keine Außenkontakte. Im Ritz Carlton von Wolfsburg griff am Dienstagvormittag der Notfallplan der Nationalmannschaft. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bestätigte, wurde Niklas Süle positiv auf das Coronavirus getestet. Das Gesundheitsamt in Wolfsburg ordnete daraufhin Quarantäne für vier weitere Profis an, die als unmittelbare Kontaktpersonen eingestuft wurden. Wie der DFB auf einer Pressekonferenz am Dienstag mitteilte, handelt es sich dabei um die Bayern-Profis Joshua Kimmich, Serge Gnabry, Jamal Musiala sowie Salzburgs Karim Adeyemi. Das Quartett wird die Nationalmannschaft verlassen, getrennt nach Hause gefahren und sich dort in Quarantäne begeben.

Mehr zum Thema