Selbst die Stehplatzblöcke auf der Südtribüne waren in den vergangenen beiden SCP-Heimspielen gegen Dresden und Aue nur leidlich gefüllt. - © Besim Mazhiqi
Selbst die Stehplatzblöcke auf der Südtribüne waren in den vergangenen beiden SCP-Heimspielen gegen Dresden und Aue nur leidlich gefüllt. | © Besim Mazhiqi

NW Plus Logo SC Paderborn Wie groß ist das Zuschauer-Problem des SC Paderborn?

Strenge Corona-Auflagen, hohe Fallzahlen und die enttäuschende Heimspielbilanz sorgen für maue Kulissen in der Benteler-Arena. Gerade die jüngste Entwicklung gibt Anlass zur Sorge.

Frank Beineke

Paderborn. In Vor-Coronazeiten waren in den letzten drei Heimspielen gegen Fortuna Düsseldorf stets mehr als 14.000 Fans in die Paderborner Benteler-Arena geströmt. Doch wenn der SC Paderborn an diesem Samstag, 12. März, um 13.30 Uhr auf den Zweitliga-Konkurrenten aus der NRW-Landeshauptstadt trifft, rechnen die Hausherren mit maximal 4.500 bis 5.000 Zuschauern.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema