SCP-Stürmer Sven Michel (r., mit Uwe Hünemeier) hat sich nach seinem 3:0-Treffer in Bremen den Ball unters Trikot gesteckt und nuckelt am Daumen. - © picture alliance/dpa
SCP-Stürmer Sven Michel (r., mit Uwe Hünemeier) hat sich nach seinem 3:0-Treffer in Bremen den Ball unters Trikot gesteckt und nuckelt am Daumen. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo SC Paderborn

SCP-Stürmer Sven Michel jagt Torrekord und sieht Vaterfreuden entgegen

Paderborns Arbeiter im Angriff trifft beim 4:1-Sieg in Bremen und ist nun bereits die Nummer zwei in der Ewigen Torschützenliste des SCP. Auch für seinen Sturmkollegen Felix Platte läuft es derzeit wie am Schnürchen.

Frank Beineke

Paderborn. Fußballtrainer heben meistens nur ungern einzelne Spieler hervor, wenn die gesamte Mannschaft einen guten Job gemacht hat. Letzteres glückte dem SC Paderborn am Sonntag beim glanzvollen 4:1 (3:0)-Erfolg in Bremen. Lukas Kwasniok machte dennoch eine Ausnahme und verteilte ein Extralob an seine Stürmer Sven Michel und Felix Platte. "Die zwei haben heute herausgeragt und sich für den Aufwand, den sie gerade im Spiel gegen den Ball betrieben haben, belohnt", urteilte Paderborns Cheftrainer...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema