Markus Krösche ist mit dem SCP noch nicht fertig. - © Ulrich Petzold
Markus Krösche ist mit dem SCP noch nicht fertig. | © Ulrich Petzold

SC Paderborn Markus Krösche im Video-Interview: "Unser Weg ist noch nicht zu Ende"

Der SCP-Geschäftsführer Sport erklärt seine Denkweise bei den Transfers und spricht über die Perspektive für das Team

05.01.2019 | Stand 05.01.2019, 17:14 Uhr |

Paderborn. Zum Trainingsauftakt konnte SCP-Geschäftsführer Markus Krösche bereits zwei Neuzugänge begrüßen, bei einem weiteren Linksverteidiger sind noch Details zu klären. Krösche verfolgt damit konsequent das von ihm ausgegebene Ziel des "immer besser werden" voran. Selbst wenn das bedeutet, bei 42 geschossenen Toren in 18 Spielen weitere Angreifer zu verpflichten. Wo sich der Kader des SC Paderborn in der Winterpause noch verändern könnte, was Krösche zu den Transfergerüchten um die Leistungsträger Klement, Collins und Co. sagt und wohin die Reise am Ende der Saison gehen könnte, gibt's im großen Video-Interview:

realisiert durch evolver group