0
Inzwischen pünktlich beim Gegenspieler: Die Hillegosser Kicker, hier Ufuk Karakilic (l.) und Milad Sulhdost (r.) im März gegen den TuS Eintracht, haben sich stark verbessert. Foto: P. Unger - © Peter Unger
Inzwischen pünktlich beim Gegenspieler: Die Hillegosser Kicker, hier Ufuk Karakilic (l.) und Milad Sulhdost (r.) im März gegen den TuS Eintracht, haben sich stark verbessert. Foto: P. Unger | © Peter Unger
Bielefelder

Hillegosser Fußballer im Aufwind

Der A-Ligist wartet 18 Monate auf einen Sieg, jetzt gelingen gleich zwei

Heinz-Dieter Klusmeyer
27.10.2020 | Stand 27.10.2020, 17:16 Uhr

Bielefeld. Hatte die Kreisliga-A-Fußballer des TuS Hillegossen in der Vorsaison noch durch deutliche Niederlagen und schlechten Leistungen immer wieder für selbst Unruhe rund um das Osningstadion gesorgt, so können sie mit dem diesjährigen Saisonstart durchaus zufrieden sein. Nach sieben Spieltagen konnten Trainer Alis Hasic und sein Team bereits sieben Pluspunkte verbuchen, die den Aufwärtstrend der Hillegosser deutlich unterstreichen.

Mehr zum Thema