0

Bielefeld Veranstaltung gegen Homo- und Transfeindlichkeit im Sport

Projekt: Die Tage gegen Homo- und Transfeindlichkeit im Sport starten mit einer Wanderausstellung im Technischen Rathaus

Peter Unger
02.04.2019 | Stand 01.04.2019, 19:09 Uhr
Vor einer Schautafel: Die Gleichstellungsbeauftragte Friederike Vogt mit (v. l.) Jörg Hansmeier (Fan-Projekt), Bert-Ulf Prellwitz (BieQueer), Patrick Lippek (Arminia) und Felix Lüppens (Sportbund). - © Peter Unger
Vor einer Schautafel: Die Gleichstellungsbeauftragte Friederike Vogt mit (v. l.) Jörg Hansmeier (Fan-Projekt), Bert-Ulf Prellwitz (BieQueer), Patrick Lippek (Arminia) und Felix Lüppens (Sportbund). | © Peter Unger

Bielefeld. Schwule und Lesben sind im Sport immer noch ein Tabuthema. Doch durch den gesellschaftlichen Wandel auch im Sport, weg von der Leibeserziehung hin zum Freizeitsport, ist die Gesellschaft offener und toleranter geworden. Aktuell zeigt eine Ausstellung im Technischen Rathaus "Gegen die Regeln - Lesben und Schwule im Sport" eine Bestandsaufnahme zu diesem Thema.

realisiert durch evolver group