0
In Nizza ist es zu Ausschreitungen zwischen Fans von Nizza und Köln gekommen. - © IMAGO/Treese
In Nizza ist es zu Ausschreitungen zwischen Fans von Nizza und Köln gekommen. | © IMAGO/Treese

Conference League Heftige Krawalle vor dem Köln-Spiel in Nizza - Anpfiff um eine Stunde verschoben

Rund 50 vermummte Kölner hatten zunächst den Block der Franzosen angegriffen. Bei der anschließenden Auseinandersetzung flogen Leuchtraketen, E-Roller, Stühle und Tische. Ein Fan soll schwer verletzt sein.

08.09.2022 | Stand 09.09.2022, 06:46 Uhr

Nizza. Es begann als große Party an der Cote d'Azur, dann folgte ein dunkler Schatten durch schlimme Ausschreitungen im Stadion und am Ende verpasste der 1. FC Köln durch einen unglücklichen Elfmeter den verdienten Sieg zum Auftakt der Conference League. Das erste Gruppenspiel des 1. FC Köln im Europacup seit knapp fünf Jahren wurde zur emotionalen Achterbahnfahrt. Letztlich musste sich das Team des gesperrt auf der Tribüne sitzenden Trainers Steffen Baumgart trotz lange Zeit starker Leistung mit einem 1:1 (1:0) beim OGC Nizza begnügen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!