Verteidiger Jonathan Clauss (l.) ist jetzt Armine. - © Wolfgang Rudolf
Verteidiger Jonathan Clauss (l.) ist jetzt Armine. | © Wolfgang Rudolf

Arminia Bielefeld Nach Brunner-Verletzung: Arminia verpflichtet Jonathan Clauss

Marc Schröder

Bielefeld. Der DSC Arminia Bielefeld hat am Donnerstag den Außenverteidiger Jonathan Clauss als weiteren, ablösefreien Neuzugang unter Vertrag genommen. Der 25-jährige Clauss unterschrieb einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2019. Bis zum Ende der vergangenen Saison stand der Franzose beim französischen Verein US Quevilly unter Vertrag und absolvierte dort 29 Zweitliga-Spiele, in denen er ein Tor schoss und acht Vorlagen gab. Die Verpflichtung ist eine Reaktion der Arminia auf den Meniskusriss von Cedric Brunner, der längerfristig ausfällt. Clauss wird mit der Rückennummer 23 auflaufen. Samir Arabi, Geschäftsführer Sport beim DSC sagt, "Wir haben Jonathan Clauss bereits seit einiger Zeit intensiv beobachtet. Unsere Einschätzung hat sich in den vergangenen Tagen im Probetraining bestätigt." Arabi hebt außerdem die gute Zweikampfführung, hohe Schnelligkeit und den Offensivdrang des Spielers hervor. Jonathan Clauss freut sich darauf für einen Traditionsverein wie Arminia auflaufen zu können und "kann es kaum erwarten, zum ersten Mal vor unseren Fans in der Schüco Arena zu spielen."

realisiert durch evolver group