Arminia Bielefeld Michal Mak kommt zum DSC / Francisco Rodriguez geht

Francisco Rodriguez geht

Carsten Blumenstein

Bielefeld. Auf den letzten Drücker hat es doch noch geklappt: Fußball-Zweitligist DSC Arminia verstärkt sich mit dem polnischen Offensivspieler Michal Mak. Der 24-Jährige wird aber nicht sofort fest verpflichtet, sondern für ein Jahr von Lechia Gdansk ausgeliehen. Anschließend hat Arminia eine Kaufoption. "Michal Mak ist ein dynamischer Flügelspieler, der über hohes Tempo und ein gutes Dribbling verfügt. Mit seinen Qualitäten eröffnet er unserem Offensivspiel weitere Optionen", freut sich Sportchef Samir Arabi über den Deal, der aber erst möglich wurde, weil Francisco Rodriguez Bielefeld nach einem halben Jahr wieder verlässt. Das Leihgeschäft zwischen dem VfL Wolfsburg und Arminia wurde aufgehoben, der 20-jährige Schweizer wird zum FC Luzern weiter verliehen. Mak absolvierte 73 Punktspiele in der höchsten polnischen Liga, ihm gelangen dabei zehn Tore sowie zwölf Torvorlagen. Zum ersten Mal mit seiner neuen Mannschaft trainieren wird der Außenbahnspieler am heutigen Donnerstag um 10 Uhr. Mak dürfte am morgigen Freitag seine erste Partie für Arminia bestreiten. Um 17.30 Uhr wird in Borgholzhausen das Benefizspiel gegen SF Lotte angepfiffen. Spieltage der 2. Liga Die DFL hat die Spieltage 8 bis 14 genau terminiert: Sonntag, 2. Oktober, 13.30 Uhr: Kaiserslautern - DSC; Freitag, 14. Oktober, 18.30 Uhr: DSC - Würzburg; Freitag, 21. Oktober, 18.30 Uhr: Düsseldorf - DSC; Freitag, 28. Oktober, 18.30 Uhr: DSC - Sandhausen; Sonntag, 6. November, 13.30 Uhr: Stuttgart - DSC; Freitag, 18. November, 18.30 Uhr: DSC - Heidenheim; Freitag, 25. November, 18.30 Uhr: Greuther Fürth - DSC.

realisiert durch evolver group