Polizeifahrzeuge stehen im Rahmen einer Großfahndung auf einer Straße in Kalletal. - © Christian Müller
Polizeifahrzeuge stehen im Rahmen einer Großfahndung auf einer Straße in Kalletal. | © Christian Müller

NW Plus Logo Verbrechen im Kreis Lippe Noch immer keine Spur: Polizei sucht weiter nach Axtmörder

Bei der Fahndung nach einem 36-jährigen Mann zieht die Polizei derzeit starke Kräfte in Kalletal zusammen. Nach Mitteilung der Polizei gehen die Ermittler einer Vielzahl von Hinweisen aus der Bevölkerung nach.

Janet König

Kalletal/Rinteln. Noch gibt es kein Aufatmen, doch die Schlinge scheint sich zuzuziehen: Mit jedem Tag, an dem der mutmaßliche Axtmöder Elchin Agaev (36) nicht gefasst wird, brodelt die Gerüchteküche weiter, während parallel die Anspannung wächst - gerade in den angrenzenden Ortschaften des Tatorts. Der 36-Jährige steht unter dringendem Tatverdacht, seinen Nebenbuhler (39) in der Nacht zu Samstag in einem Stemmer Mehrfamilienhaus mit einer Axt erschlagen haben. Seitdem ist Elchin Agaev zu Fuß auf der Flucht und hält sich möglicherweise in Kalletal oder Umgebung auf. Die Ermittler können nicht ausschließen, dass der Mann auch für andere eine Gefahr darstellt.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema