0
- © Frank Hammerschmidt/dpa
Der Buchstabe «Z» wird auf einem Plakat mit einem Hakenkreuz gleichgesetzt. | © Frank Hammerschmidt/dpa

NRW-Innenminister: Polizei soll bei Z-Symbol einschreiten

11.04.2022 | Stand 13.04.2022, 04:42 Uhr

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen soll nach Angaben von Innenminister Herbert Reul (CDU) bei der Verwendung des sogenannten Z-Symbols, das als Zeichen der Zustimmung zum russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine gilt, einschreiten. Die Behörden seien angewiesen worden, sich so zu verhalten, sagte Reul am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Es werde Anzeige erstattet, entsprechende Symbole würden eingezogen und auch Wände übermalt, erläuterte Reul das Vorgehen. Es gehe darum, den Beamten Handlungssicherheit zu geben.

Mehr zum Thema