Ralph Brinkhaus (l.) und Hendrik Wüst - © picture alliance / SvenSimon | Malte Ossowski
Ralph Brinkhaus (l.) und Hendrik Wüst | © picture alliance / SvenSimon | Malte Ossowski

NW Plus Logo Laschets Nachfolger OWL-CDU setzt auf die "gewisse Frische" von Ministerpräsident Wüst

Der Bezirksverband tritt vor der NRW-Landtagswahl ehrgeizig auf – seine eigenen personellen Ansprüche aber bleiben bescheiden.

Florian Pfitzner

Schloß Holte-Stukenbrock. Den Begriff Wahlkampf vermeidet die CDU in Ostwestfalen-Lippe in diesen Tagen. Zu präsent sind ihr die Bilder aus der Ukraine, die nach dem Abzug russischer Soldaten von bestialischer Brutalität zeugen. "In einer Zeit, in der ein europäisches Land einen solchen Krieg erleidet, sprechen wir heute lieber von Wahlkampagne", sagte der Bezirksvorsitzende Ralph Brinkhaus bei einem Pressegespräch zur Landtagswahl.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema