Immer mehr Kitas müssen angesichts steigender Infektionsfälle Gruppen oder ganz schließen. In NRW stieg die Zahl der Infektionen auf ein neues Rekordhoch. - © picture alliance / GES/Markus Gilliar
Immer mehr Kitas müssen angesichts steigender Infektionsfälle Gruppen oder ganz schließen. In NRW stieg die Zahl der Infektionen auf ein neues Rekordhoch. | © picture alliance / GES/Markus Gilliar

NW Plus Logo Viele Erzieher infiziert Omikron trifft Kitas in OWL mit Wucht

Die Heftigkeit, mit der die Variante sich ausbreitet, erstaunt selbst Experten. Erzieher und Eltern hingegen fühlen sich bestätigt. Denn vor diesem Szenario haben sie angesichts fehlender Schutzmaßnahmen lange gewarnt.

Anneke Quasdorf

Bielefeld. Omikron ist in den Kitas in OWL angekommen. Die Heftigkeit, mit der die neue Variante sich ausbreitet, sorgt allerdings selbst bei Experten für Erstaunen. Eltern und Erzieher hingegen fühlen sich bestätigt. Denn was jetzt passiert, ist in ihren Augen die Folge von lang ausgebliebenen Schutzmaßnahmen. Und es ist eben nicht jeder Verlauf bei den Kindern so harmlos, wie oftmals behauptet. Zwei schlimme Fiebernächte liegen hinter Familie K. (Name von der Redaktion geändert)...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG